Energetische Sanierung

Auffrischung gefällig

Bei einer Sanierung sollte immer das Haus als Ganzes betrachtet werden, um Bauschäden zu vermeiden und um zu erkennen, welche Maßnahmen das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis haben.

 

 

Viele Maßnahmen sind kombinierbar; es empfiehlt sich, vor Beginn der Sanierung eine genaue Analyse, um für das jeweilige Gebäude ein optimales Maßnahmenbündel zu finden.

Im Rahmen des ersten Konjunkturpakets der Bundesregierung hat die KfW Förderbank ihre Programme für energieeffizientes Bauen und Sanieren seit Januar 2009 deutlich ausgeweitet. Ab dem 1. März 2011 wird es wieder möglich sein, KfW-Darlehen auch für energetische Einzelmaßnahmen zu erhalten.



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Architekt Michael Peterlein, Warburger Str. 34, 33098 Paderborn, 01739-9442123   Impressum Datenschutz